Tag Archive Wo wird die Operation für eine Brustverkleinerung durchgeführt?

Byadmin

wie verläuft der prozess einer operation für eine brustverkleinerung?

Die Planung der Brustverkleinerung

Bei Ihrer ersten Untersuchung ist es wichtig, dass Sie offen mit Ihrem Chirurgen über Ihre Erwartungen sprechen und sich seine Empfehlungen genau anhören. Jede Patientin und jeder Arzt haben unterschiedliche Ansichten in Bezug auf die erwünschte Größe und Form der Brüste. Allerdings wird eine Größe, die zur Harmonie des Körpers sowie der Kleidung passt, als ideal angenommen.

Der Chirurg, der die Operation durchführen soll, wird die Brust untersuchen und Messungen durchführen. Auch wird er 3-D Aufnahmen Ihrer Brüste machen, die als Referenz während und nach der Operation dienen sollen. Ihr Arzt wird sie über Variablen, die den Eingriff beeinflussen werden, informieren. Unter diesen kann man das Alter, die Größe und Form der Brüste sowie den Zustand Ihrer Haut zählen. Er wird Sie auch darüber informieren, wo ungefähr die Brustwarze sowie die Umgebung positioniert werden wird. Während des Eingriffs, werden die Brüste angehoben werden und es wird versucht werden, Ihre Brustwarzen oberhalb der Brustfalte zu positionieren.

Ihr Chirurg wird Ihnen alle Risiken der Operation und die für Sie spezielle Planung detailliert erklären. Auch wird Ihr Arzt Ihnen die notwendigen Erklärungen bezüglich der Anästhesie, die er verwenden wird, dem Krankenhaus, wo der Eingriff stattfinden wird sowie den Preisen gibt.

 Vorbereitung auf die Operation für eine Brustverkleinerung

Wenn Sie über 40 Jahre alt sind oder wegen der familiären Geschichte ein Risiko haben, kann Ihr Chirurg vor der Operation einen Ultraschall der Brüste oder eine Mammografie (röntgen der Brüste) fordern.

Zur Vorbereitung auf die Operation, werden Sie Anweisungen bezüglich der Ernährung und dem Zigarettenkonsum, der Einnahme von einigen Vitaminen und Medikamenten oder der Vermeidung von einigen Medikamenten erhalten. In einigen Fällen kann Ihnen Ihr Chirurg eine Diät empfehlen.

Während Sie Ihre Vorbereitungen machen, kann es hilfreich sein, wenn Sie jemanden finden, der Sie nach der Operation begleitet und Ihnen für 1-2 Tage behilflich ist.

Wo wird die Operation für eine Brustverkleinerung durchgeführt?

Eine Brustverkleinerung wird meistens in einem Krankenhaus mit guten Standards durchgeführt. Sie werden generell 1 Nacht im Krankenhaus verbringen. Die Operation selber kann 2 bis 4 Stunden dauern, aber in manchen Fällen kann sie noch länger dauern.

Art der Anästhesie

Eine Brustverkleinerung wird fast immer unter Vollnarkose gemacht. Während der gesamten Dauer der Operation werden Sie schlafen. Mit den geeigneten Schmerzmitteln können Ihre Schmerzen nach der Operation sehr leicht in den Griff bekommen werden.

Die Operation für eine Brustverkleinerung

Die Techniken für eine Brustverkleinerung sind zahlreich, aber die meist verbreitete Methode ist die, bei der um die Brustwarze herum, weiter nach unten führend und entlang der natürlichen Hautfalte eine Inzision in Form eines Ankers gemacht wird. Der Chirurg entfernt die das zu schlaffe und hängende Gewebe, das Fett und die Haut und wird in Blockform die Brustwarze und deren Umgebung nach oben ziehen und an den neuen Platz positionieren. Danach, um die neue Form der Brust zu formen, wird er das Gewebe an beiden Seiten der Brust formen und die Basis der Brust verkleinern. Somit wird er kompaktere und kleinere Brüste formen und gleichzeitig überschüssiges, was sich an den Seiten ausbreitet, entfernen. Falls nötig, kann bei manchen Patientinnen auch mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) überschüssiges Fett, welches Richtung Achselhöhlen reicht, entfernt werden. Wenn die Brüste sehr groß und hängend sind, dann kann es erforderlich sein, die Brustwarze sowie die Umgebung in Blockform nach oben zu ziehen und an einen Platz weiter oben zu positionieren. In diesem Fall wird die Brustwarze ästhetischer und straffer aussehen.

Bei den Operationen gibt es meistens keine sichtbaren Nähte. Alle Inzisionen werden durch Verkleben zusammengefügt und darüber wird ein spezielles, Hautfarbenes Pflaster geklebt. Diese Pflaster befinden sich an der Brustwarze, als senkrechte Linie nach unten sowie unterhalb der Brustfalte. In manchen Fällen können unterschiedliche Techniken angewandt werden, um die Inzision unterhalb der Brustfalte zu eliminieren. Wenn nur Fett entfernt werden muss, kann auch eine Fettabsaugung (Liposuktion) alleine durchgeführt werden um die Brust zu verkleinern, damit weniger Operationsnarben zurück bleiben (Brustverkleinerung ohne Narben und Inzisionen).

Nach der Operation

Nach der Operation werden Sie über den Bandagen einen Sport-BH tragen. Generell für 1 Tag lang nach der Operation, können kleine Silikonröhrchen (Drainage) an beide Brüste eingesetzt werden, um das Blut sowie die Gewebeflüssigkeit nach außen zu leiten.

Unsere Patientinnen berichten und generell, dass ihre Schmerzen innerhalb von 2-3 Tagen deutlich abnehmen und dass sie keinen Bedarf mehr für Schmerzmittel haben. Allerdings können Sie einige Tage leichte Schmerzen verspüren. Vor allen in den ersten 2-3 Tagen können diese Schmerzen zunehmen, wenn Sie umhergehen oder husten. Um Ihre Schmerzen zu lindern, wird Ihnen Ihr Chirurg Schmerzmittel aus 2 Gruppen empfehlen.

Die Bandagen werden einige Tage nach der Operation abgenommen, aber bis die Schwellungen zurückgehen, sollten Sie 4-6 weiter einen Sport-BH tragen. Die Pflaster können innerhalb von 1-2 Wochen abgemacht werden. Da es keine Nähte gibt, müssen auch keine Fäden gezogen werden. Generell erlauben wir unseren Patientinnen, ungefähr 3 Tage nach der Brustverkleinerung zu duschen.

Wenn nach der Operation, die Haut auf Ihrer Brust austrocknet, können Sie ein paar Mal am Tag eine Feuchtigkeitscreme auftragen, aber Sie sollten darauf achten, die Region mit den Pflastern trocken zu halten.

Während der ersten Menstruation nach Operation, können die Schwellungen und Schmerzen en bisschen mehr als sonst auftreten. Aufgrund der Schwellungen nach der Operation, können Sie an Ihren Brustwarzen und auf der Brusthaut einen Empfindungsverlust haben. Dieser Zustand verschwindet meistens nach 6 Wochen und alle Ihre Empfindungen kehren wieder zurück.

Normalisierung

Auch wenn Sie innerhalb von einem Tag aufstehen können, sollten Sie es drei oder vier Wochen lang vermeiden, schwer zu heben oder schwere Sachen zu schieben.

Damit Sie Ihrem täglichen Leben nachgehen können, wird Ihnen Ihr Chirurg detaillierte Anweisungen geben. Die meisten Frauen können zu ihrer Arbeit (falls es keine körperlich schwere und anstrengende Arbeit ist) und zu ihren sozialen Aktivitäten nach 7-10 Tagen zurückkehren. 1-2 Wochen lang werden Sie wenig Kraft haben und bis Sie Ihr altes Energielevel wieder zurückerlangen, sollten Sie Ihre sportlichen Aktivitäten mit Hinlegen, Beugen und Schwimmen begrenzen. Für die Unterstützung werden Sie weiter einen Sport-BH benötigen.

Da Geschlechtsverkehr dazu führen wird, dass die Schnittstellen anschwellen, ist es empfehlenswert, wenn Sie 2-3 Wochen sexuellen Handlungen fernbleiben. In den ersten 6 Wochen sollten Sie Ihre Brüste außer sehr feinen Berührungen von jeglichem Kontakt fernhalten.

Es ist völlig normal, dass von der Operationsfläche etwas Flüssigkeit dringt oder es zur Krustenbildung kommt.

Ihr neues Aussehen

Obwohl innerhalb der ersten Wochen die meisten Schwellungen und Blutergüsse verschwinden werden, kann es zwischen 6-12 Monate dauern, bis die neue Form Ihrer Brüste ganz erreicht ist. Auch hiernach können die Brüste aufgrund von hormonellen Veränderungen, Gewichtsschwankungen sowie als Reaktion zu einer Schwangerschaft eine Veränderung zeigen.

Ihr Chirurg wird eine spezielle Therapie anwenden, damit die Inzisionen von der Operation noch weniger sichtbar sind. Es sollte trotzdem erwähnt werden, dass die Inzisionsstellen in den ersten Monaten gerötet sein können, aber dass sie nach der Genesungsphase meistens nur noch als dünne weiße Striche zurückbleiben.

Innerhalb aller Methoden in der plastischen Chirurgie ist der Eingriff der Brustverkleinerung die Methode, die das Image des Körpers am schnellsten verändert. Die Balance zwischen dem Unter- und Oberkörper wird verbessert und die Harmonie und Ästhetik des Körpers wird besser. Sie werden die Probleme einer großen Brust loswerden, Ihr Körper wird proportionierter sein und Ihre Kleidung wird besser an Ihrem Körper sitzen.

Auch wenn Sie diese Veränderungen wirklich wünschen, brauchen Sie und Ihr Umfeld etwas Zeit, sich an Ihr neues Image zu gewöhnen. Seien Sie sich selber und allen anderen gegenüber etwas geduldig.