+49 174 661 6800

kol-germe-img

Eine Oberarmstraffung ist eine Operation, die man nach einer starken Gewichtsabnahme und bei älteren Patienten mit zusätzlich ausgeprägtem Hautüberschuss durchführt.

Falls die Hautüberschüsse nicht so deutlich sind, kann man die Methoden Laser Lipo und Ultrason Lipo anwenden. Wenn es sich jedoch um stark ausgeprägten Hautüberschuss am Oberarm handelt, ist die einzige Behandlung eine Oberarmstraffungsoperation.

Wie bei jeder Operation sollte der Patient vor der Operation sehr gut aufgeklärt werden. Man sollte unbedingt die Patienten über eventuelle Narben nach der Operation informieren. Das Tragen einer Kompressionskleidung wirkt sich einerseits für die Verhinderung einer Narbenbildung andererseits für die Formgebung positive aus.

Wenn die Operation wegen starker Gewichtsabnahme durchgeführt wird, können die Krankenkassen die enstehenden Operationskosten übernehmen.

Die Operationsdauer beträgt 2 Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Der Krankenhausaufenthalt dauert ein bis zwei Nächte. Die frühstmögliche sportliche Aktivität mit Armeinsatz nach der Operation beträgt zwischen 3 bis 6 Monate.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Dr.Tevfik Satir.