+49 174 661 6800

jinekomasti-img

Bei Männern vorkommende große Brüste sind entweder genetisch bedingt oder können durch gesundheitliche Probleme auftreten. Deshalb ist eine ärztliche Untersuchung vor einem operativen Eingriff unabdingbar.

Welche Methode man bei einer Brustreduktionsoperation durchführt, hängt vom Krankheitsbefund ab. Die Verkleinerung der Brüste bei Männern kann einerseits durch Liposuktion ( Fettabsaugung ) andererseits durch eine Operation, bei der man den Einschnitt rund um die Brustwarze durchführt, so dass die Narbe äußerlich nicht zu sehen ist, vorgenommen werden.

Die Operationsdauer ist in der Regel ein bis zwei Stunden.

Das Tragen einer Korsage für sechs Wochen nach der Operation spielt eine wichtige Rolle für das Endergebnis. In der Genesungsphase sind sportliche Aktivitäten zu vermeiden.

Der Krankenhausaufenthalt beträgt ein bis zwei Nächte.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Dr.Tevfik Satir.